Der Effekt

Klassisch hierarchische Führungsstrukturen sind undurchlässig. Wenn Strategien umgesetzt werden sollen, hat sich das Umfeld schon verändert, bevor die neue Strategie unten ankommt. Wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter etwas verändern, etwas bewegen möchten, gibt es meist nur einen Weg: Nach oben, mühsam über mehrere Stufen hinweg. Und wenn es denn glückt, ist die ursprüngliche Innovation meist schon „verbraucht“.

Besser ist es, wenn eine Organisation „durchlässig“ ist, mit direkten, organischen Wegen, über die Strategien zum Thema der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden. Die so das sichere Gefühl haben, „ich kann mich einbringen und es wird erkannt und vielleicht auch belohnt“. Wir sind überzeugt, dass Resultate verbessert werden können, wenn die Belegschaft motiviert „am Unternehmen arbeitet“ statt demotiviert „im Unternehmen“.

Wenn sich jede Mitarbeiterin, jeder Mitarbeiter gleichermaßen mit Herz am Unternehmen beteiligt, sind Ergebnisverbesserungen im zweistelligen Prozentbereich keine Utopie.

Wer Menschen wahrnimmt, motiviert und fordert, der wird feststellen, dass Offenheit und Kommunikation mehr erwirtschaften, als es straffe Führung und steife Struktur je vermögen. Wir nennen das VOM (Viable Organisation Modus). Der VOM basiert auf der e:DNA und den Erkenntnissen des menschlichen Körpers und ermöglicht, Organisation zu organisieren und zu beleben.